Hofladen  

 

 
 

Der Hofladen

 

         

 

Der Hofladen im Klostergut Wessobrunn knüpft an die Tradition der ehem. Molkerei, in der die bis in die 80 ziger Jahre von den Klosterbrüdern Butter und Rohmilchkäse hergestellt wurde. Noch 20 Jahre nach der Schließung der Käserei kommen „Kunden“ in den Gutshof, um nach dem Käse zu fragen. Im Sommer 2005 wurde die Tradition der Eigenvermarktung wieder aufgenommen und der Hofladen eröffnet. Die landwirtschaftlichen Produkte stammen aus dem Klostergut St. Ottilien. Dort wird das Korn gefüttert, das auf dem großen Acker in Wessobrunn wächst; dort werden die Kühe gemolken, die als Kalbinnen auf der Sommerweide in Wessobunn waren. Im Angebot sind Eier, Käse, Wurstwaren, Honig und Teigwaren. Darüber hinaus Lebensmittel und Kunstgegenstände der Ottilien-Fair Gmbh  (Link: www.ottilien-fair.de). Produkte, die aus Fairem Handeln kommen und teilweise direkt in den Klöster in Afrika hergestellt werden.

Öffnungszeiten :

 

 
   
 

Kontakt & Impressum | nach oben